Ergiebige Kleiderspenden-Aktion des Gymnasiums Haan

Eltern, Schüler und Lehrer öffneten ihre Schränke zugunsten der Kleiderkammer
Kleiderkammer-Info vom 18.11.2015

Achtzehn große Säcke mit gebrauchter, aber gut erhaltener Kleidung waren das stolze Ergebnis einer Kleiderspenden-Aktion des Haaner Gymnasiums, das am Freitag, dem 13. November 2015, im Spendenlager abgeliefert wurde.

Organisiert wurde die Aktion, die praktischerweise am Elternsprechtag stattfand, von den Lehrerinnen Frau Landau und Frau Florichs. Vorrangiges Ziel war die Sammlung modischer Jugend- und Herrenkleidung in kleinen Größen, da diese Kleidung in der Kleiderkammer besonders nachgefragt wird. Unter tatkräftiger Mithilfe der Schülervertretung und einiger Mütter, die sich im Rahmen des Gymnasiums für Flüchtlinge engagieren wollen, wurde das große Spendenaufkommen gleich in der Schule sorgfältig nach Art und Größe vorsortiert. „So gut sortierte und sauber beschriftete Spenden sind uns ganz besonders willkommen“, lobte Angela Brüntrup von der Kleiderkammer die freiwilligen Helfer, „da ist die Hälfte unserer Sortierarbeit schon getan! Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die zu dieser gelungenen Aktion beigetragen haben.“