Kapazität des Spendenlagers vergrößert

Neue Öffnungszeiten für die Kleiderausgabe im Blauen Haus
Kleiderkammer-Info vom 10.10.2015

Im letzten Monat hatte ein Lagerengpass dazu geführt, dass die Kleiderkammer-Initiative nur noch eingeschränkt Spenden annehmen konnte. Durch eine großzügige Sachspende der Düsseldorfer IKEA-Filiale, die so das ehrenamtliche Engagement einer Mitarbeiterin unterstützt, sowie die zusätzliche Anmietung von Kellerräumen konnte inzwischen die Lagerkapazität vergrößert werden. Winterkleidung für Damen, Herren und Kinder sowie Winterschuhe können ab sofort wieder uneingeschränkt gespendet werden. Nach wie vor wird allerdings vorrangig Herrenkleidung in kleinen Größen (S/M bzw. 44 bis 50) dringend benötigt.

Um die Sortierarbeit zu reduzieren, bittet das Team ferner darum, die Spenden künftig grob vorsortiert abzugeben. „Wir hätten es gerne, dass Kleidung für Herren, Damen und Kinder sowie Schuhe und Haushaltstextilien jeweils in getrennten Behältnissen zu uns gebracht werden“, erläutert Heike Bonn, die das Spendenlager organisiert. „Wir können unsere Sortierarbeit effektiver planen und besser an den aktuellen Bedarf anpassen, wenn wir sortenreine Tüten bekommen und nicht große Säcke, in denen alles durcheinander drin steckt.“ Die vorsortierten Spenden könnten dann viel schneller an die Bedürftigen, unter anderem an die in Haan untergebrachten Flüchtlinge, weitergegeben werden. „Wir wissen, dass wir unseren Spendern damit etwas zusätzliche Mühe machen,“ so Heike Bonn, „doch wir setzen auf die große Hilfsbereitschaft der Haaner, die uns bisher schon so großzügig unterstützt haben.“ Spendenannahme im Lager der Kleiderkammer, Steinkulle 3, ist jeden Montag von 10.00 bis 11.00 Uhr sowie am zweiten Samstag des Monats (14.11.2015 und 12.12.2015) von 09.30 bis 11.30 Uhr.

Immer mehr Kunden besuchen die Kleiderkammer. Um dort die Wartezeiten in Grenzen zu halten, ist die Kleiderausgabe im Blauen Haus ab sofort zusätzlich zu den bekannten Zeiten (dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr, donnerstags vom 15.30 bis 17.30 Uhr) auch am Dienstagnachmittag von 15.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. In der Kleiderausgabe können aus Platzgründen keine Spenden angenommen werden.

Dazu schreibt

zurück