Bürgermeisterin besucht Kleiderkammer

Kleiderkammer-Info vom 1.3.2018

Direkt vor Ort, am neuen Standort in der Friedrich-Ebert-Straße 111-117, informierte sich Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke (links) am Donnerstag, den 29. Februar 2018, über die Arbeit der Kleiderkammer Haan gGmbH. Sie wurde herzlich begrüßt von Heike Müller (rechts) , der Geschäftsführerin der gemeinnützigen Gesellschaft, und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die an diesem Nachmittag mit ihrer Teamleiterin Janka Greve (Mitte) im Einsatz waren. Frau Dr. Warnecke zeigte sich beeindruckt von der ansprechenden Gestaltung des Ladens, in dem auf ca. 400 qm Verkaufsfläche eine große Auswahl an Kleidung, Schuhen und Taschen für Damen, Herren und Kinder sowie Haushaltstextilien und Hausrat zu günstigen Preisen für Mitbürger mit geringem Einkommen angeboten werden kann. „Sie haben hier wirklich Erstaunliches auf die Beine gestellt“, sagte sie anerkennend und fügte hinzu: „Dass dies auf private Initiative hin entstanden ist und gänzlich durch ehrenamtliches Engagement getragen wird, ist eine tolle Leistung.“ Die Stadt Haan unterstützt die Kleiderkammer mit einem jährlichen Zuschuss, der zur Deckung der anfallenden Betriebskosten, vorrangig Miete und Nebenkosten, beiträgt.

Dazu schreibt